Gewerbestruktur

Aus Genderkinger Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
< Heimatbuch < Gewerbestruktur
Genderkinger Heimatbuch

Dieser Text basiert im Ursprung auf dem Genderkinger Heimatbuch. Die Genehmigung zur freien Verwendung der Texte dieses Buches wurde, sofern der Persönlichkeitschutz beachtet wird, von den Autoren pauschal für dieses Wiki erteilt. Bei einer weiteren Verwendung außerhalb dieses Wikis ist ggf. die Genehmigung der Autoren einzuholen.

Gewerbestruktur

Briefköpfe

In den vergangenen Jahrhunderten war eine enorme Vielfalt an Handwerk in unserem Dorf vertreten, wie schon allein aus den Hofnamen hervorgeht (Haus- und Hofgeschichte). Relativ früh ausgestorben ist in Genderkingen die Berufssparte der Weber.

Um 1930 gab es jedoch neben der Landwirtschaft noch folgende selbständige Berufe (die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit):

Bäcker: Martin Schröttle, Mathias Steger
Förster: Benedikt Enzler
Kaufleute: Heinrich Ammann, Maria Foag
Korbflechter: Josef Hinterberger, Max Greif
Maurer: Peter Böck, Johann Förg, Albert Hach, Saur Heinrich
Metzger: Josef Narr
Molkereiverwalter: Josef Steimer
Müller: Franz Lohmiller
Sattler: Josef Ernst
Schäfer: August Herkert, Gottlieb Lindauer, Michael Nagel, Johann Wagner, Josef Wagner sen.
Schäffler: Andreas Bobfinger
Schlosser: Johann Muninger
Schmiede: Mathias Finkel, Max Hartung, Kasimir Horn
Schneider: Anton Aufheimer, Kaspar Auktor, Mathias Fieger
Schreiner: Xaver Königsdorfer, Bernhard Seeler
Schuhmacher und Schuster: Leonhard Häußler, Benedikt Hinterberger, Karl Mayer, August Herkert, Anton Böck
Spar- und Darlehenskassenverein Genderkingen
Viehhändler: Johann Wanner, Nikolaus Müller
Wagner: Andreas Gerhard und Josef Herrmann
Zimmermann: Anton Förg

Etwa die Hälfte dieser Handwerkszweige wird heute (1995) in Genderkingen nicht mehr ausgeübt. Dagegen entstanden eine Reihe neuartiger Berufe, die sich vor allem aufgrund einer rasanten Technologieentwicklung herausbildeten. Folgende Gewerbebetriebe sind heute in unserem Dorf vertreten:

Autohaus Schmid: Kfz-Handel und Reparatur
Autohaus Wanner: Kfz-Handel und Reparatur
Autolackiererei Hefele
Biologischer Baustoffhandel und Bauplanerstellung Hettenkofer
Donau-Lech-Asphaltmischwerke: Herstellung von bituminösen Straßenbaustoffen
Elektro Furtmeier: Elektroinstallation und Einzelhandel
Elektro Reißner:Elektroinstallation und Geräteverkauf
Fertigbau Eigner: Produktion, Vertrieb und Montage von Betonfertigbauteilen
Flugzeugservice Gerstmeier
Fotosatz Kopp
Friseurstudio Henhapl
Garten- und Landschaftsbau Geillinger
GZS: Großhandel mit Haushaltswaren
Kabeltechnik Spaderna
Lebensmittelgeschäft Maier
Lebensmittelgeschäft Schindele
„Lechtaler Dirndl und Tracht": Bekleidungswerk Mair
Metzgerei Schmid
Möbelschreinerei Königsdorfer
Möbelschreinerei Saur
Raiffeisenbank Rain am Lech, Zweigstelle Genderkingen
Reifen Aufheimer: Handlung und Montage von Kraftfahrzeugreifen
Sparkasse Donauwörth, Zweigstelle Genderkingen
Stangl Sanitär: Gasheizung, Wasserinstallation, Bäder
Versicherungs- und Immobilienvermittlung Wager
Viehhandel Reitsam
Wanner + Freisleben: Kieswerke, Fuhrbetrieb, Erdbau
Weigl und Söhne: Baugeschäft, Hochbau
Zimmerei Förg

Daneben existieren einige Kleingewerbe, wie z.B. Änderungsschneiderei, Getränkemarkt, Maurerarbeiten, diverse Handel, Tonerkartuschen-Recycling, Autovermittlung, Versicherungsvermittlung, u.a.